Home Banknachrichten Stundungen für Flutopfer ohne Abschreibungen

Stundungen für Flutopfer ohne Abschreibungen

by best-of-finance

Reuters München
– Deutsche Banken können Flutopfern ihre Kredite stunden, ohne diese sofort abschreiben zu müssen. „Die aufsichtlichen Vorgaben geben den Banken ausreichend Handlungsspielraum, den sie in einer derartigen Situation nutzen können“, sagte der für Banken zuständige Exekutivdirektor der Finanzaufsicht BaFin, Raimund Röseler, am Donnerstag in Bonn. Voraussetzung dafür sei, dass die Zinsen im konkreten Fall während der Stundung nicht erlassen werden, sondern später nachzuzahlen sind, und zwar in Höhe des ursprünglich vereinbarten Effektivzinses.

Ähnlich hatte die BaFin schon in der Coronakrise agiert. „Wie in der Pandemie werden wir auch nach der Flutkatastrophe Aufsicht mit Augenmaß betreiben“, sagte Röseler. „Regeln werden nicht außer Kraft gesetzt, aber angemessen genutzt“, ergänzte er. Nur wenn die Bank es für unwahrscheinlich hält, dass der Schuldner den Kredit später überhaupt vollständig zurückzahlen kann, muss sie Rückstellungen dafür bilden. Viele Kreditnehmer in den von den Überschwemmungen getroffenen Gebieten im Westen Deutschlands stehen vor den Trümmern ihrer Existenz.

related posts

Leave a Comment