Home Banknachrichten Standard Chartered hält sich zurück

Standard Chartered hält sich zurück

by best-of-finance

hip London – Standard Chartered hat zwar im dritten Quartal ihr Vorsteuerergebnis verdoppelt. Wie das Institut mitteilte, stieg es auf 996 (i.V. 435) Mill. Dollar. Analysten hatten im Schnitt lediglich 942 Mill. Dollar angesetzt. Doch der vorsichtige Ausblick der britischen Großbank, die den Großteil ihres Geschäfts in Schwellenländern macht, verschreckte die Anleger. „Die wirtschaftliche Erholung von der Covid-19-Pandemie ist weiter ungleichmäßig verlaufen und von Versorgungsproblemen unterbrochen worden“, heißt es in der Pflichtveröffentlichung der Bank. „Allerdings werden wir vom robust…

Artikel entnommen aus: Boersen-Zeitung.de, Mehr lesen

related posts

Leave a Comment