Home Geldpolitik Geld- und geopolitische Risiken belasten den Euro

Geld- und geopolitische Risiken belasten den Euro

by best-of-finance

wbr Frankfurt – Der Euro hat am Dienstag weiter an Wert verloren und 0,4 % eingebüßt. Am Abend notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,1275 Dollar, nachdem sie im Handelsverlauf mit 1,1261 Dollar ein Jahrestief markiert hatte. Dass in Deutschland das Ifo-Geschäftsklima im Januar überraschend besser ausfiel als erwartet, stützte den Euro nicht. Seit Mitte Januar, als der Euro auf 1,1456 Dollar geklettert war, hat die Währung rund 1,6 % eingebüßt. Der gegenüber sechs anderen Industrieländerwährungen gewichtete Dollar-Index stieg um 0,3 %. An den Märkten blieb die Lage durch eine erhöhte…

Artikel entnommen aus: Boersen-Zeitung.de, Mehr lesen

related posts

Leave a Comment