Home Geldpolitik Schnäppchen­jäger schieben Bitcoin kurzfristig an

Schnäppchen­jäger schieben Bitcoin kurzfristig an

by best-of-finance

xaw Frankfurt – Kryptoinvestoren atmen nach einem unsicheren Jahresbeginn vorerst etwas auf. Denn die führende Digitalwährung Bitcoin hat am Dienstag auf der Handelsplattform Bitstamp mit 45 358 Dollar den höchsten Stand seit Anfang Januar markiert. Zuvor hatte sie an fünf Tagen in Folge Kursanstiege verzeichnet – die längste Gewinnserie seit September. Auch andere Cyberdevisen erholten sich sichtbar, bevor die Kurse im späten Handel am Dienstag wieder ins Minus drehten. Beobachter verweisen zur Begründung für die vorherigen Avancen darauf, dass Schnäppchenjäger die starken Kursverluste der …

Artikel entnommen aus: Boersen-Zeitung.de, Mehr lesen

related posts

Leave a Comment