Home Banknachrichten Goldman Sachs schwächelt im Schlussquartal

Goldman Sachs schwächelt im Schlussquartal

by best-of-finance

lee Frankfurt – Nach J.P. Morgan Chase und der Citigroup hat auch Goldman Sachs im Schlussquartal 2021 weniger verdient. Wie das New Yorker Geldhaus am Dienstag mitteilte, sanken die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8 % auf 12,64 Mrd. Dollar (rund 11,08 Mrd. Euro). Während das Geschäft im Investment Banking dank der hohen Nachfrage nach Beratungsdienstleistung für Übernahmen und Fusionen (Mergers & Acquisitions, M&A) florierte und auch das Privatkundengeschäft sich positiv entwickelte, verzeichneten das Assetmanagement und vor allem das Handelsgeschäft Rückgänge. Starkes Wea…

Artikel entnommen aus: Boersen-Zeitung.de, Mehr lesen

related posts

Leave a Comment